Vor 25 Jahren begann unsere jetzige Liebesgeschichte…

Zusammen haben wir Höhen und Tiefen erlebt, sind immer wieder über Grenzen hinaus gewachsen. Abgründe konnten wir nur überwinden, indem wir beide mehrmals  sprangen, uns ganz los liessen, bereit waren, all dies aufzugeben. Aus diesem scheinbaren Nichts entstand wieder etwas Neues, Tieferes, Verbindendes. Wie der Phoenix, der am Ende eines Zyklus verbrennt und neu geboren aus der Asche empor steigt.  Mit neuem Gewand, neuer Kraft, neuer sprudelnder Energie, neuer Liebe .

Dies sind nicht nur leere Worte, sondern widerspiegelt die Erfahrungen, die wir gemacht haben. Manchmal kaum zu glauben, vor allem nicht, wenn gerade in turbulenten Phasen alles zu Asche zerfällt, wie im Tarot der Turm, der alle Mauern nieder reisst und den Weg bahnt für das Neue.

Der Schlüssel zum gemeinsamen Weitergehen ist das Loslassen, das Ankommen bei sich selber, jeder für sich. Gemeinsam wachsen, jeder auf seinem eigenen Weg, jeder zu sich selber findet, Stück für Stück.

Wenn der Blick abschweift und der Nebel der Veränderung aufzieht, steht jeder für sich im Leben, bereit, sich auf die nächste Ebenen einzulassen. Lichtet sich der Nebel, stehen wir gemeinsam in einem neuen, reichen Teil unserer gemeinsamen Geschichte. Dann blicken wir wieder in eine gemeinsame Richtung.

Ich liebe es, dieses Abenteuer!

DANKE

Manchmal fühle ich mich wie auf einem Rollercoaster, jage durch die Lüfte, werde durch und durch herumgewirbelt,  jauchze, weine, geniesse den Flug, denn er macht einfach unglaublich Spass!

Mit den Jahren habe ich mich ein klein wenig an die Turbulenzen gewöhnt, kann gelassener damit umgehen und im Vertrauten weilen, dass alles im Fluss ist.

‚Panta Rhei‘: …alles im Fluss.

„Wir steigen in denselben Fluss und doch nicht in denselben, wir sind es und wir sind es nicht.“

Ich sehe uns gemeinsam durch das Universum düsen, grosse Pläne, viel ungebremster Enthusiasmus.

 

Warum sind wir ausgerechnet auf diesem ver-rückten Planeten zwischen gelandet? Tausend Gründe, es nicht zu tun, viele mehr, es dennoch zu wagen.

Es sind die einfachen und kostbaren Momente des Lebens, die Schönheit der Natur, die Liebe, die uns bestärkt, hier unseren Weg gemeinsam zu gehen, unsere Spuren zu hinterlassen.

Nicht zu zweit, sondern zusammen mit 6 wundervollen Seelen, die unsere Kinder sind.

DANKE

Zu zweit haben wir begonnen zu träumen, zu säen, zu lernen, zu wachsen.

Als grosse Familie sind wir nun unterwegs und gerade an einer Stelle unseres Lebensbuches angelangt, wo wir ernten, das geniessen können, was alles daraus entstanden ist.

Es tut so gut, sich in solchen Phasen des Lebens auch mal zurückzulehnen, im Glück zu schwelgen und einfach zu sein.

DANKE

Worte reichen nicht aus zu beschreiben, was wir alles erlebt haben. Es ist der Schmelztiegel an Erfahrungen und Gefühlen, den wir mitnehmen, die Essenz, die uns als Mensch wachsen lassen, wie Rohdiamanten, die immer mehr geschliffen werden, um in ganzer Pracht zu erstrahlen.

DANKE

Nadine Patrick Tisch

 

Nadine PAtrick Kamel

Nadine PAtrick Biss

Familie Wenger HErbst

 

Nadine Patrick Brücke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü